Implantatfertigung

Heutzutage sind Implantate aus der modernen Zahnheilkunde nicht mehr weg zu denken. Implantate sind künstliche Zahn-
wurzeln aus Titan oder Keramik, welche operativ in den Kiefer-
knochen eingepflanzt werden. Nach einer gewissen Einheilzeit können Kronen, Brücken oder Prothesen auf den Implantaten befestigt werden.

Der große Vorteil dabei ist, dass die gesunden Nachbarzähne nicht zur Verankerung des Zahnersatzes herangezogen werden müssen und somit unbeschädigt bleiben. Zahnlücken oder „wackelnde“ Prothesen gehören der Vergangenheit an. Die mo-
dernen Implantate bieten für (fast) jede Situation Lösungen an,
die wir anhand der Diagnostik Ihres Zahnarztes, gemeinsam
mit Ihnen planen und besprechen.

Sollte an der erforderlichen Stelle nicht ausreichend Knochen zur Aufnahme des Implantates zur Verfügung stehen, muss zusätzlich Knochen aufgebaut werden. Die Vorgehensweise wird zunächst ausführlich in einer genauen Behandlungsplanung erörtert und er-
klärt. Hierfür ist häufig eine exakte dreidimensionale Röntgenpla-
nung unabdingbar.